Ein Name, verschiedene Weine, eine Leidenschaft.

Notre domaine “la Pleine Lune” a été fondé en 1888, soit la plus ancienne cave familiale du Valais.

Es genießt eine einmalige Lage am Fuße der berühmten Kirche St-Pierre-de-Clages im Schatten des achteckigen Glockenturms.

Es wird heute von Christian Crittin, in der 5. Generation, geführt. 21 Rebsorten auf mehr als 5 Hekta werden dort kultiviert. 

Christian Crittin
  • Direktor
Anne-Lise Crittin
  • Verwaltung & Vertrieb
Marc Crittin
  • Weinbau und Önologie
    (en formation)
Carlos Queiros
  • Winzer

Unsere Philosophie

Um ein unabhängigen Winzer zu sein, benötigt man excellentes Know-How.

Dazu zählen die Arbeit im Weinberg, die Lese, die entscheidende Phase der Weinherstellung und den unersetzlichen direkten Kontakt zu unserer Kundschaft

Ein außergewöhnliches Produkt von höchster Qualität unter Umwelt-Berücksichtigung unseren Kunden anzubieten, verkörpert unsere Philosophie seit über hundert Jahren. 

Unsere Gechichte

Jahr für Jahr wird ein Wein nicht nur das Spiegelbild eines Terroirs, aber auch desjenigen, der ihn bearbeitet ...

Unsere Geschichte beginnt 1888.  Unsere Geschichte beginnt 1888. Joseph, Notar vom Beruf , kaufte diese prächtige Residenz im Herzen des Dorfes  und eine erste Weinpresse.

Joseph dit le notaire
joseph2

Diese Liebe zum Wein überlieferter er seinem Sohn ,Joseph Junior, welcher nicht nur das Geschäft seines Vaters übernahm,sondern auch das Weingut, dass er erheblich erweiterte. 

Dann kamen die beiden Weltkriege, die große Depression und damit die Armut. 

Der Enkel des Gründers, Oswald, trotz der Turbulenzen der Zeit, ist damals stolz darauf, das Weingut fest gehalten zu haben. 

oswald
Roby

1969 übergab er das Weingut seinem Sohn Roby. 

C’est  l’année des premiers pas de l’homme sur la lune. Roby découvre une magnifique pierre en forme de lune, ce qui lui donne l’idée de nommer la cave “la Pleine Lune”.

Cent ans ont passé. En 1988, la 5e génération reprend le flambeau.Après des études viticoles et œnologiques, Christian dirige l’entreprise et est secondé par son épouse Anne-Lise.

Mit großer Ausdauer und Dynamik verwandelt er die Reben schrittweise und passt sie an moderne Anbauten an. Neue Rebsorten wie Petite Arvine, Humagne, Syrah und Merlot werden eingepflanzt. 

Die Zukunft ? Sie ist schon da! Marc Crittin arbeitet mit im Weinbau  und taucht jeden Tag mehr in diese Leidenschaft ein, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. 

Beide sind stolz darauf, die Arbeit ihrer Vorfahren fortzusetzen.

Unser Weingut

Wie ein Edelstein von einer Felsumgebung umrandet, zeichnet sich Chamoson durch seine mineralische Umgebung aus: eine einzigartige Landschaft für ein einzigartiges Terroir. 90% des Weinbergs befinden sich auf einem Schwemmkegel.

Dank des mediterranen Klimas des zentralen Wallis erfreuden sich unsere Reben einer außergewöhnlichen Ausrichtung und mehr als 2.500 Sonnenstunden pro Jahr. 

Mit einer sieben Hektar Fläche besteht unseres Weingut aus 43 Parzellen.

Wir bauen mehr als 21 unterschiedliche Rebsorten an. 

Deutsch (Schweiz)